Startseite

Ingo Woik

Jeder, der hier auf diese Seite stolpert, kennt mich vermutlich. Mein Name ist Ingo Woik, ich hatte 1994 einen Fahrradunfall und sitze seitdem nach einem Schädel-Hirn-Trauma und einem Jahr Wachkoma im Rollstuhl. Dank meinen lieben Pflegerinnen Kati und Tünde kann ich zu Hause in meinem Elternhaus wohnen. Drei mal die Woche lasse ich mich von weiteren lieben Menschen in meine Tagesstätte nach Heidelberg fahren, weshalb ich ein eigenes Auto (aktuell nur nen Schrotthaufen) besitze. Womit ich auch schon zu meinem Anliegen komme:
Für meine Mobilität benötige ich dringend Eure Mithilfe.
Auf dieser Seite könne Ihr für mein neues Auto spenden.


Im Jahre 2015 hat unser Hähnleiner Radsportverein RSV Solidarität Hähnlein die Anschaffung eines neuen Rollstuhls für den ehemaligen Jugendwart Ingo Woik unterstützt. Das Darmstädter Echo berichtete. Vielen Dank.

Mein neues Auto:
Gleich zu meinem Spenden-Anliegen: Mein neues Auto

Wer möchte darf mich übrigens gerne mal besuchen kommen.
Einfach anrufen: 06257-61210 und vorbei kommen.

Spendenprojekt:
Gleich zu meinem Spenden-Anliegen: Spendenprojekt

Startseite